Einfacher Bewerbungsprozess im GaLaBau zieht Fachkräfte an

Einfacher Bewerbungsprozess überzeugt Fachkräfte

in Wechslergeschichten

Eine zufällige Jobanzeige und ein einfacher, unkomplizierter Bewerbungsprozess animierten einen gelernten Metallbauer zu einer spontanen Bewerbung bei einem Betrieb des Garten- und Landschaftsbaus. Die offene Kommunikation innerhalb der Firma und die gute Vereinbarkeit von Job und Familie bestätigen den Quereinsteiger täglich in seiner beruflichen Neuorientierung.

Einfacher Bewerbungsprozess auf dem Smartphone

Sichtbarkeit in den Sozialen Medien

Mit einer Stellenanzeige bei Facebook ging Christopher Müller, Firmeninhaber der Otto Müller GmbH, auf die Suche nach Fachkräften und erreichte mit seinem für die Branche eher außergewöhnlichen Weg der Stellenausschreibung den 33-Jährigen Familienvater Dirk Klein. 

 Wieso Dirk letztendlich in den Garten- und Landschaftsbau wechselte und heute auch immer noch glücklich über seinen Quereinstieg ist, erfährst du im Folgenden.

Quereinsteiger aus Leidenschaft

Der Wechsel in den Garten- und Landschaftsbau zeichnete sich bei Dirk bereits relativ früh ab. Nach seiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung in der Metallindustrie stand er erstmals vor der Frage nach seiner beruflichen Zukunft. Denn eine Übernahme durch seinen Ausbildungsbetrieb konnte ihm damals nicht zugesichert werden. Da Dirk ohnehin eine Liebe zur Natur verband und ihn die Arbeit als Metallbauer in einer Lagerhalle nicht dauerhaft erfüllte, entschied er sich direkt in den Garten- und Landschaftsbau zu wechseln.

In der Arbeit als Landschaftsgärtner fand Dirk schließlich seine berufliche Passion. Statt in der Lagerhalle war er nun täglich an der frischen Luft, statt alleine arbeitete er nun in einem Team. Doch auch während seiner Jahre im Garten- und Landschaftsbau lief für den Familienvater nicht alles nach seinen Vorstellungen: Nicht immer war er mit dem Betriebsklima und anderen Rahmenbedingungen innerhalb der Firmen zufrieden und wechselte daher einige Male den Betrieb – bis er schließlich auf die Stellenanzeige von Christopher Müller stieß und sich bei der Otto Müller GmbH bewarb.

Ein kurzer Bewerbungsprozess überzeugt Fachkräfte

Der Firmeninhaber Christopher Müller setzte bei der Suche nach geeigneten Fachkräften auf einen für die Branche recht außergewöhnlichen Weg: Via Facebook-Anzeige schrieb er die zu besetzende Stelle aus und hatte Erfolg. Denn ebenso außergewöhnlich wie der Weg der Stellenausschreibung, war auch der Bewerbungsprozess an sich. Für die Bewerbung bei der Otto Müller GmbH benötigte Dirk im ersten Schritt nicht einmal ein Anschreiben oder einen Lebenslauf – und das überzeugte den Familienvater. Unkompliziert und schnell klickte er sich durch die Beantwortung von nur fünf Fragen zu seinem Alter, dem Besitz der Führerscheinklassen, seinen Vorerfahrungen sowie seiner Berufsausbildung und hatte sich so innerhalb weniger Minuten auf die Stelle beworben.

Auch im weiteren Verlauf konnte Christopher Müller mit seinem Betrieb bei Dirk punkten, denn schnell und ganz spontan kontaktierte er den Familienvater telefonisch und lud ihn zu einem Probearbeitstag ein. Und das erste Treffen lief ganz nach Dirks Vorstellungen: Firmeninhaber und Bewerber begegneten sich auf Augenhöhe und waren menschlich sofort auf einer Wellenlänge.

Wohlfühlfaktoren im Betrieb

Besonders die gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ein kollegiales Miteinander sind für Dirk wichtige Faktoren, um sich in einem Betrieb wohl zu fühlen. Genau dies bietet Firmeninhaber Christopher Müller ihm. Offene Gespräche zwischen Mitarbeitern und Chef sind immer willkommen und auch das Familienleben der Mitarbeiter bleibt nicht auf der Strecke. So kann Dirk sich seine Arbeitszeit auf der Baustelle, soweit es eben geht, selbst einteilen und seinen Job in gewissem Maße seiner Vaterrolle anpassen. Nach der Geburt seiner Zwillinge konnte Dirk sich problemlos eine einmonatige Elternzeit nehmen.


Auch der vertrauensvolle Umgang innerhalb des Betriebs ist für den Familienvater ein wichtiger Aspekt. So stieg er direkt bei der Otto Müller GmbH als Vorarbeiter ein und verantwortet seitdem interessante Projekte und Baustellen.

Weitere Stories aus dem GaLaBau

Du bist dir noch nicht sicher, ob der Garten- und Landschaftsbau das Richtige für dich ist? Wir haben ein paar interessante Geschichten und News aus der Branche für dich!

Job wechseln – Ja oder Nein? Erschaffe deine Welt-immer neu!
Job wechseln – Ja oder Nein? Erschaffe deine Welt-immer neu!
Wechslergeschichten
Einfacher und unkomplizierter Bewerbungsprozesse im GaLaBau
Einfacher und unkomplizierter Bewerbungsprozesse im GaLaBau
Wechslergeschichten
Wechselmöglichkeiten und Entwicklungschancen im GaLaBau
Wechselmöglichkeiten und Entwicklungschancen im GaLaBau
Wechslergeschichten

Unsere freien Stellen

Job-Radar

Bleib auf dem Laufenden: Einfach deinen gewünschten Beruf auswählen und immer über neue, freie Stellen informiert werden.